Am 21. August 1946 legte der Schmied Kurt Stoll mit seiner Ehefrau Ingeborg den Grundstein der heutigen 

 

Firma Stoll OHG.

 

Die Firmengeschichte begann mit einer gepachteten Schmiede in Cismar-Henriettenhof.

1949 wurde das heutige Betriebsgrundstück in der Bäderstraße erworben. Im Jahr darauf legte der Gründer die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk ab. Ein Wohnhaus mit Verkaufsraum für den Fahrradhandel wurde 1954 errichtet, und in den folgenden Jahren entstand dann noch ein großes Werkstattgebäude, das heutige Lager.

Reparaturarbeiten an Landmaschinen und Fahrzeugen, sowie Hufbeschlag- und Schmiedearbeiten wurden verrichtet. Auch der Wagenbau, ebenso wie Bauschlosserarbeiten und die Installation von Spültoiletten gehörten zum Aufgabenbereich.

1960 eröffneten die Eheleute außerdem noch eine ARAL Tankstelle mit einer Wagenpflege- und Kfz.-Reparaturhalle.

Mitte der sechziger Jahre wurden dann die ersten Festbrennstoff-, Ölheizungsanlagen und Bäder installiert. 

Nach der Ausbildung zum Bürokaufmann und zum Gas- und Wasser-Installateur trat Sohn Manfred 1978 mit in die Firma ein. Seine Meisterprüfung zum Gas- und Wasserinstallateur legte er 1981 ab. Seit diesem Zeitpunkt ist der Heizungsbau und die Sanitärinstallation zum Hauptaufgabenbereich der Firma geworden.

Im Jahr 1990 übernahm Manfred Stoll die Firma als alleiniger Inhaber vom Vater. Die Tankstelle musste aus Platzgründen 1995 wieder weichen. Jetzt war aber der Weg für einen großen Verkaufsraum mit diversen Badausstattungen frei. 

Am 31.12.1998 machte Manfred Stoll seine beiden Meister Holger Lang und Stefan Herrmann zu Mitinhabern und die heutige STOLL OHG wurde gegründet. 1999 wurde dann die moderne Bäder-Design-Ausstellung gebaut und ausgestattet.

Im Herbst 2000 konnte die Eröffnung des „Haustechnik Einkaufsmarktes“ für Endverbraucher mit 600 m² Verkaufsfläche auf dem neuen Firmengelände in Lensahn gefeiert werden. Ferner wurde im selben Jahr der Betrieb um das Elektrohandwerk erweitert.

Im Jahr 2003 hat der Betrieb sich im Bereich der „Leckortung und der Raumtrocknung“ qualifiziert und verfügt seitdem auch hier über zertifiziertes Personal und aktuelle technische Hilfsmittel.

Zum 4.mal wurde 2010 die Stoll OHG als „1a Fachhandwerker“ von markt intern ausgezeichnet.

Ein guter Erlös wurde im Sommer 2009 aus dem Verkauf des Firmengrundstücks in Lensahn erzielt, sodass im Herbst 2009 ein Teilgrundstück in der Cismarer-Nachbarschaft erworben werden konnte und der Firmenerweiterung dort nichts mehr im Wege stehen sollte. Als 1. Bauabschnitt sind für 2011 der Umbau und die Vergrößerung des Lagers in Planung. Im 2. Bauabschnitt wurde die Erweiterung der Ausstellung im Bereich "Innovative Heiztechnik" und die Umgestaltung der Büroräume in Angriff genommen; diese Arbeiten wurden 2013 abgeschlossen.

So entwickelt sich der Ausbildungsbetrieb mit heute über 40 Mitarbeitern im Laufe der Jahre immer weiter und passt sich der Zeit an.

Die Fa. Stoll OHG ist dadurch zu einem Qualitätsbegriff in Ostholstein geworden.

Das Firmenmotto: „Qualität zu fairen Preisen."
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.